Loading

Anderes Wort für verlegen

vorherrschen, überwiegen, abschätzen, losen, (Bauwesen) loten, (bildungssprachlich) dedizieren, abzählen, spezifizieren, das Regiment führen, dominieren, ausmessen, regeln, aufstellen, umschreiben, (abwertend) administrieren, diagnostizieren, verfügen, datieren, (dichterisch) durchwalten, prägen, klären, zudenken, designieren, auserwählen, bestimmen (schwaches Verb), erlassen, zueignen, (bildungssprachlich) dezidieren, bewegen, (veraltet) evalvieren, validieren, (gehoben) ausersehen, statuieren, verlosen, definieren, bestimmen, herrschen, (veraltend) vaporisieren, (oft Amtssprache) befinden, benennen, nominieren, auswerfen, beherrschen, stationieren, widmen, ermitteln, (besonders Flugwesen und Seewesen) orten, verordnen, entscheiden, veranlassen, vordenken, (bildungssprachlich, oft abwertend) reglementieren, errechnen, festlegen, messen, vorschreiben, (bildungssprachlich) diktieren, auswählen, fixieren, setzen, drängen, unterscheiden, vorsehen, (landschaftlich) auszählen, timen, (bildungssprachlich, Fachsprache) determinieren, vorzeichnen, einberufen, ernennen, (abwertend) gängeln, anordnen, (gehoben) gebieten, vorgeben, berufen, verhängen, (Fachsprache) kalibrieren, festsetzen, befehlen, (Fachsprache, sonst veraltet) wägen, (bildungssprachlich, Fachsprache) lokalisieren, (veraltend) walten, feststellen, einsetzen, ansetzen, konkretisieren, (Amtssprache) anberaumen, wählen, angeben, anweisen, schätzen, (Chemie) titrieren, (bildungssprachlich) quantifizieren, dekretieren, beschließen, beeinflussen, urteilen, abmessen, vermessen, die Zügel (fest) in der Hand haben, bemessen,
Schiffbruch erleiden, verschludern, (Kartenspiel, Sport salopp) matsch werden, (gehoben) sich begeben, abklingen, verwirken, loswerden, sich hingeben, deklassiert/distanziert werden, versieben, auslaufen, zur Neige gehen, (gehoben veraltet) pflegen, sich bringen um, nachhängen, (umgangssprachlich) abschmeißen, verschwinden, verlieren, schwinden, dahinschwinden, kommen um, sich verschreiben, (gehoben) sich entledigen, leben, (österreichisch) verjankern, (umgangssprachlich) eine Schlappe einstecken müssen/erleiden, weggeputzt werden, nadeln, im Schwinden begriffen sein, (umgangssprachlich) verkramen, (umgangssprachlich) sich hineinknien, genommen bekommen, verschustern, ein Fiasko/einen Misserfolg erleiden, fertiggemacht werden, verzotteln, sich versenken, (gehoben) sich anheimgeben, sich verscherzen, (umgangssprachlich abwertend) verschlampen, sich überlassen, unterliegen, verschusseln, (gehoben, öfter leicht ironisch) huldigen, einbüßen, verlaufen, versinken, sich legen, überwältigt/überwunden werden, (umgangssprachlich) loswerden, zu Ende gehen, (schweizerisch umgangssprachlich) verhühnern, sich verirren, sich widmen, (gehoben) dahinschmelzen, abwerfen, (umgangssprachlich) in den Kamin/Schornstein schreiben, geschlagen werden, (Sportjargon) eingehen, verebben, erledigt werden, (dichterisch) verwehen, (schweizerisch) verunschicken, (umgangssprachlich, meist abwertend) verbummeln, verfallen, sich verlaufen, aufgehen, verlieren (starkes Verb), (Amtssprache) verlustig gehen, abnehmen, ausgestochen/besiegt/bezwungen werden, versiegen, (Sport) auf die Plätze verwiesen werden, (landschaftlich) verbaseln, scheitern, haaren, eine Niederlage erleiden, Erfüllung finden, sich ergeben, frönen,