Loading

Anderes Wort für registrieren

sich auf etwas einen Reim/Vers machen können, nachsehen, gutheißen, (bildungssprachlich) interpretieren, sich auskennen, sattelfest/unterrichtet sein, (sach)kundig sein, ausdeuten, in gutem Einvernehmen stehen, sich empfinden, sich bewusst werden, ein Selbstverständnis/Bild von sich haben, entschuldigen, beurteilen, herauslesen, beschlagen/bewandert/erfahren sein, schalten, kennen, (gehoben) erfühlen, einverstanden sein, sich hineinversetzen, ein gutes Verhältnis haben, Einblick haben, heraushören, gut miteinander zurechtkommen, überschauen, wegkriegen, einträchtig/harmonisch/in Frieden leben, sich hineindenken, tolerieren, vertraut sein, werten, betrachten, ein Gespür haben, respektieren, erspüren, rechtfertigen, ein Herz und eine Seele sein, ansehen, können, Kenntnis haben, intus kriegen, mitfühlen, schauen, einschätzen, durchsteigen, gut miteinander auskommen, akzeptieren, übersehen, achten, draufhaben, harmonieren, beurteilen können, dahinterkommen, verstehen (unregelmäßiges Verb), innewerden, packen, sich begreifen, fassen, (gehoben) vergeben, mitleiden, ermessen, meistern, ticken, nachempfinden, (veraltend) firm sein, folgen können, für angebracht/richtig halten, nachvollziehen, (umgangssprachlich) auf den (richtigen) Trichter kommen, bewerten, gut Bescheid wissen, hören, nehmen, überblicken, Verständnis zeigen, (umgangssprachlich) klarkommen, nicht falsch finden, (gehoben) mächtig sein, Verständnis haben, nachfühlen, mitempfinden, seelenverwandt sein, schlau werden, mitbekommen, blicken, (gehoben) erachten, wissen, (umgangssprachlich) mitkriegen, anerkennen, sich vertragen, verzeihen, beherrschen, gut stehen, (besonders Jugendsprache) peilen, auslegen, richtig einschätzen, sich vorstellen können, hinnehmen, (bildungssprachlich) legitimieren,
sich umsehen, (norddeutsch) ankieken, (be)gucken, (bildungssprachlich) taxieren, (norddeutsch) kieken, finden, überprüfen, auf der Suche sein, (um)sorgen, erleben, (süddeutsch, österreichisch) schauen, suchen, (besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) nachschauen, (gehoben) umhegen, erkunden, sich kümmern, beglotzen, (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) schauen, anblicken, sich vorstellen (können), sich reinziehen, (gehoben) achthaben, versorgen, (landschaftlich, sonst gehoben veraltend) lugen, (landschaftlich scherzhaft) beaugapfeln, achtgeben, (landschaftlich) nachgucken, (landschaftlich) erschauen, Aufsicht führen, (umgangssprachlich scherzhaft) beäugeln, (veraltend) warten, forschen, sich bemühen, zu entdecken/zu ermitteln suchen, den Blick richten/gerichtet halten, beäugen, kucken, (gehoben) nachspüren, durchgucken, erforschen, sehen (starkes Verb), (umgangssprachlich) angucken, sich annehmen, (landschaftlich) beschauen, halten, (gehoben) erfahren, sich bekümmern, (landschaftlich) ausschauen, nicht aus den Augen lassen, untersuchen, abchecken, nachdenken, (besonders Technik) checken, ein Auge haben auf, (umgangssprachlich) gucken, (besonders süddeutsch, österreichisch und schweizerisch, sonst gehoben) anschauen, (landschaftlich) passen auf, einen Blick werfen, (Papierdeutsch, aber meist scherzhaft) beaugenscheinigen, sich erinnern (können), (salopp) anglotzen, sich widmen, (schweizerisch) visionieren, (be)kucken, (gehoben) befinden, beaufsichtigen, im Auge behalten, (nachdrücklich) Ausschau halten, prüfen, vor sich haben, bekieken, überlegen, (über)wachen,