Loading

Anderes Wort für machen auf

weichen, abhäuten, nehmen, (Jägersprache) abbalgen, (gehoben) sich entledigen, ablegen, schärfen, ausziehen, fortlocken, abschleifen, schießen, abschieben, sich verziehen, (bayrisch, österreichisch) wegzählen, entziehen, verschwinden, das Fell/die Haut entfernen, (umgangssprachlich) kapern, scharf machen, losschießen, enthäuten, abschießen, abzwitschern, glatt schleifen, (landschaftlich) abfädeln, abzählen, abdrücken, streichen, (umgangssprachlich) losknallen, sich entfernen, weglocken, davongehen, abziehen (unregelmäßiges Verb), loseisen, (veraltet, gehoben) von dannen gehen, (veraltet) schinden, abstreifen, runternehmen, abschwirren, abspenstig machen, sich davonmachen, glätten, (besonders Militär) abrücken, wegnehmen, glatt machen, streifen, wegschnappen, (umgangssprachlich) abmachen, herunternehmen, herunterziehen, pellen, wetzen, (landschaftlich, besonders norddeutsch) abpellen, abschälen, losdrücken, schälen, fortnehmen, sich zurückziehen, ziehend entfernen, (veraltend) abwendig machen, sich trollen, (salopp) ausspannen, fortziehen, herausziehen, (besonders Jägersprache) abschwarten, abmarschieren, (veraltend) abledern, wegziehen, weggehen, abtanzen, von sich tun, (Militär) sich absetzen, häuten, abspannen, (Wirtschaft) abschreiben, (umgangssprachlich) abdampfen, Leine ziehen, kürzen, gehen, abnehmen, lösen, (Fachsprache) abpelzen, ablösen, abrechnen, schleifen, (Mathematik) subtrahieren, (salopp) abhauen, entfernen, abziehen, absetzen, spänen, abfeuern, wegmachen, fortgehen, abstreichen,
zusammenschießen, tottreten, vergasen, ausradieren, (bildungssprachlich) Suizid begehen, über den Haufen knallen/schießen, vom Leben zum Tode befördern/bringen, (schweizerisch, sonst veraltet) abtun, ausrotten, seinem Leben ein Ende machen/setzen, etwas antun, hinrichten, einen Mord begehen/verüben, den Schädel einschlagen, wegknallen, speeren, (gehoben) auslöschen, totbeißen, exekutieren, Selbstmord begehen, richten, niederschießen, umnieten, den Tod suchen, ertränken, vergiften, ums Leben bringen, (umgangssprachlich) Schluss machen, wegputzen, erwürgen, aufbaumeln, stumm machen, Selbstmord verüben, sich selbst richten, totprügeln, fertigmachen, ersticken, erschießen, reißen, einschläfern, erlegen, sich das Leben nehmen, umbringen (unregelmäßiges Verb), kleinkriegen, (salopp) abknallen, totschlagen, tilgen, totspritzen, Hand an sich legen, liquidieren, lynchen, pfählen, (umgangssprachlich) erledigen, erdolchen, niedermachen, sein Leben wegwerfen, steinigen, um die Ecke bringen, abmurksen, sich töten, (verhüllend) beseitigen, hängen, kurzen Prozess machen, (gehoben) sich entleiben, beiseiteschaffen, abknipsen, totstechen, totmachen, wegschießen, wegpusten, erschlagen, totfahren, (derb) abschlachten, erhängen, (verhüllend) den Freitod wählen, niederknallen, ins Jenseits befördern, das Todesurteil vollstrecken, (Jägersprache) abnicken, umlegen, ausschießen, vernichten, den Lebensfaden abschneiden, (bildungssprachlich) eliminieren, (veraltet) exterminieren, freiwillig aus dem Leben scheiden, erdrosseln, sterben wollen, aus dem Weg räumen, totschießen, zur Strecke bringen, ermorden,
sich zurückbilden, runtergehen, sich abflachen, abflauen, entwinden, (an) Gewicht verlieren, sinken, sich legen, abgewinnen, geben lassen, untersuchen, tragen, auf dem absteigenden Ast sein, ablegen lassen, abklingen, sich mäßigen, herabsinken, (gehoben) abmarkten, abzwingen, inspizieren, (umgangssprachlich) abknöpfen, fallen, entlasten, schwächeln, abwärtsgehen, verebben, zurückfallen, übernehmen, sich abschwächen, begutachten, schwächer werden, (landschaftlich) abkommen, sich vermindern, absinken, abbröckeln, heruntersinken, hagern, nachlassen, sich reduzieren, abtrennen, abschwellen, entgegennehmen, (umgangssprachlich) vom Fleisch fallen, (umgangssprachlich) diäten, abreißen, erlisten, ablisten, abnehmen (starkes Verb), zusammenfallen, glauben, schrumpfen, stehlen, bergab gehen, (gehoben) entwenden, im Abstieg/Rückgang begriffen sein, weniger werden, prüfen, (umgangssprachlich) abkaufen, zurückgehen, durchsehen, dünn/dürr/hager/mager/schlank/schmal werden, erlahmen, (landschaftlich) abziehen, ablocken, für wahr halten, aufhören, heruntergehen, rückwärtsgehen, (umgangssprachlich) an sich bringen, helfen, (salopp) klauen, schlechter werden, aus der Hand nehmen, beurteilen, (gehoben) dahinschwinden, abhandeln, (umgangssprachlich) absacken, revidieren, sich verringern, sich verkleinern, abringen, kontrollieren, (bildungssprachlich) sich dezimieren, eine Diät machen, (familiär) stibitzen, (umgangssprachlich abwertend) abgaunern, abbinden, einfallen, überprüfen, aushelfen, abhängen, entreißen, (Medizin) amputieren, schwinden, abgleiten, sich auflösen, abjagen, für bare Münze nehmen, (bildungssprachlich) evaluieren, (salopp) abluchsen,