Loading

Anderes Wort für machen abspenstig

sich zurückbilden, runtergehen, sich abflachen, abflauen, entwinden, (an) Gewicht verlieren, sinken, sich legen, geben lassen, untersuchen, tragen, auf dem absteigenden Ast sein, ablegen lassen, abklingen, herabsinken, (gehoben) abmarkten, inspizieren, (umgangssprachlich) abknöpfen, fallen, entlasten, schwächeln, abwärtsgehen, verebben, zurückfallen, übernehmen, sich abschwächen, begutachten, schwächer werden, (landschaftlich) abkommen, sich vermindern, absinken, abbröckeln, heruntersinken, hagern, nachlassen, sich reduzieren, abtrennen, abschwellen, entgegennehmen, (umgangssprachlich) vom Fleisch fallen, (umgangssprachlich) diäten, abreißen, abnehmen (starkes Verb), zusammenfallen, glauben, schrumpfen, stehlen, bergab gehen, (gehoben) entwenden, im Abstieg/Rückgang begriffen sein, weniger werden, prüfen, (umgangssprachlich) abkaufen, zurückgehen, durchsehen, dünn/dürr/hager/mager/schlank/schmal werden, erlahmen, (landschaftlich) abziehen, für wahr halten, aufhören, heruntergehen, rückwärtsgehen, (umgangssprachlich) an sich bringen, helfen, (salopp) klauen, schlechter werden, aus der Hand nehmen, beurteilen, (gehoben) dahinschwinden, abhandeln, (umgangssprachlich) absacken, revidieren, sich verringern, sich verkleinern, kontrollieren, (bildungssprachlich) sich dezimieren, eine Diät machen, (familiär) stibitzen, abbinden, einfallen, überprüfen, aushelfen, abhängen, entreißen, (Medizin) amputieren, schwinden, abgleiten, sich auflösen, für bare Münze nehmen, (bildungssprachlich) evaluieren, (salopp) abluchsen, abtun, abrutschen, abmagern, abebben, nachprüfen, sich verschlechtern, an sich nehmen, unterstützen, verblassen,