Loading

Anderes Wort für durchziehen

von Bestand/Dauer sein, beratschlagen, entschwinden, (gehoben) durchkreuzen, wegrennen, (umgangssprachlich scherzhaft) ausbüxen, bereden, fortgehen, diskutieren, durchkauen, davonhasten, flüchten, davonbrausen, weiter bestehen, (landschaftlich salopp) auswichsen, scheu werden, durcharbeiten, abrauschen, fliehen, einsehen, verlassen, durchforsten, davoneilen, die Kurve kratzen, von der Bildfläche verschwinden, verschwinden, (umgangssprachlich) abfegen, die/eine Fliege machen, absausen, sich aus dem Staub machen, währen, durchchecken, debattieren, anhalten, angenommen werden, davonspringen, erörtern, davonjagen, davonsausen, fortlaufen, untersuchen, durchrinnen, (salopp) abhauen, sich hin(aus)ziehen, durchpassen, revidieren, sich hindurchziehen, Dauer haben, durchsetzen, erhalten bleiben, stiften gehen, (umgangssprachlich) durchackern, davonlaufen, durchtropfen, fortdauern, losstürzen, studieren, andauern, inspizieren, (österreichisch veraltend) palisieren, türmen, durchlesen, durchschreiten, (ohne Halt) durchfahren, bewilligt werden, abwetzen, sich vertiefen, sich (in die Länge) ziehen, davonstürmen, scheuen, (gründlich) lesen, durchsickern, davonrennen, (ironisch) davonrauschen, Bestand haben, ausrücken, durchsprechen, durchnehmen, das Weite suchen, enteilen, (gehoben) davonstieben, verduften, besprechen, weglaufen, dauern, fortbestehen, (gehoben) fortwähren, (umgangssprachlich) durchkommen, durchdringen, davonstürzen, davonrasen, passen, beraten, sich fortsetzen, durchgehen (unregelmäßiges Verb), davonschießen,
bewahren, sich krallen, (bildungssprachlich veraltend) perseverieren, (gehoben) festbannen, bewusst machen, standhaft bleiben, konservieren, nicht lockerlassen, sich stützen, dranbleiben, umfassen, (er)greifen, nicht abgehen/ablassen von, verkarten, melden, aufnehmen, sich nicht kleinkriegen/unterkriegen lassen, sich kaprizieren, nicht (von der Stelle) weichen, dringen auf, hart bleiben, (gehoben) gewahren, hervorheben, bestehen auf, unerbittlich sein, aufrechterhalten, stehen zu, widerstehen, merken, gewahr werden, sich festkrallen, beibehalten, beharrlich sein, festhalten, sich nicht beschwatzen/breitschlagen lassen, einfangen, erkennen, standhalten, persistieren, (gehoben) ausharren, notieren, verdaten, aufführen, registrieren, sich anhängen, sich nicht abbringen/beirren/erweichen lassen, (umgangssprachlich) die Ohren steifhalten, einschreiben, sich festklammern, sich versteifen, nicht loslassen, umklammern, aufzeichnen, treu bleiben, (österreichisch) ausnehmen, nicht schlappmachen, pochen auf, (für die Nachwelt) erhalten, buchen, aufschreiben, vor Augen führen/halten, festhalten (starkes Verb), verzeichnen, (bildungssprachlich) insistieren, sich anklammern, (bildungssprachlich) konstatieren, anfassen, bemerken, sich ankrallen, niederschreiben, dabei bleiben, sich klammern, (auf seinem Standpunkt) beharren, bleiben bei, dokumentieren, sich vergegenwärtigen, (bildungssprachlich) fixieren, (veraltend) trotzen, nehmen, feststellen, eintragen, unbeirrt fortfahren/fortführen, beständig sein, zur Kenntnis nehmen, nicht aufgeben/nachgeben/nachlassen, festbleiben,
abbauen, kommen, (Bankwesen) aufrufen, (Rechtssprache) sequestrieren, abnehmen, pfänden, einhieven, eintreiben, ausheben, nicht mehr besetzen, aufgenommen/aufgesogen werden, sich vorarbeiten, (Geologie) intrudieren, einsaugen, ziehen, einholen, (gehoben veraltet) zu den Fahnen rufen, nach innen/nach unten ziehen, in sich hineinsaugen, einmarschieren, aus dem Verkehr ziehen, (Seemannssprache veraltet) streichen, einfügen, (umgangssprachlich) ziehen, (gehoben) Einzug halten, sich begeben, einkassieren, einfordern, hineingelangen, (süddeutsch, österreichisch) einheben, (schweizerisch) beziehen, einberufen, mobilisieren, beschlagnahmen, einatmen, requirieren, fordern, (Rechtssprache) beitreiben, erheben, wegnehmen, (gehoben veraltend) zu den Waffen rufen, für ungültig erklären, gelangen, konskribieren, (Seemannssprache) bergen, dringen, hineindringen, niederholen, sichern, (landschaftlich) heben, sich hineinbegeben, (besonders Rechtssprache) konfiszieren, einziehen (unregelmäßiges Verb), fügen, (Militär veraltet) rekrutieren, anbauen, (gehoben) atmen, eindringen, zurückziehen, (Chemie) diffundieren, hereinholen, (Fachsprache) infiltrieren, (früher) einen Gestellungsbefehl schicken, (umgangssprachlich) kassieren, hereinziehen, entziehen, anfordern, inhalieren, (Amtssprache) entwidmen, abschaffen, anfügen, nicht mehr für den Gebrauch zulassen, (Bauwesen) unterziehen, (besonders Militär) einrücken, einmahnen, einfallen, sicherstellen, (veraltet) aufbieten, einsetzen, einbauen,